Inhalt:

Bibliothekar/in

Die Stadtbibliothek hat ihren Standort im Kulturforum Franziskanerkloster und ist zusammen mit dem Kulturamt und den Museen zum kulturellen städtischen Zentrum ausgebaut worden. Die Stadtbibliothek bietet ca. 46.000 Medien an. Sie erzielt über 280.000 Ausleihen und zählt jährlich über 45.000 Besucher. Zum Profil der Bibliothek gehören u.a. vielfältige und breite Angebote zur Leseförderung. 

Im Kulturamt der Stadt Kempen ist zum 01.10.2017 eine unbefristete Stelle mit einem Stundenumfang von 19,5 Wochenstunden als Bibliothekar/in neu zu besetzen.

Aufgaben:

  • Medienauswahl und Bestandspflege
  • Konzeption und Durchführung von Veranstaltungen sowie Öffentlichkeitsarbeit in enger Zusammenarbeit mit der Bibliotheksleitung
  • Zusammenarbeit mit städtischen Einrichtungen, Schulen, Kindertagesstätten und Vereinen sowie bürgerschaftlichen Gruppierungen
  • Beratungs- und Auskunftsdienst

Als kontaktfreudige Fachkraft werden Sie mit Ideen und Engagement aktiv an der Konzeption, Einrichtungsplanung und am weiteren Bestandsaufbau in enger Zusammenarbeit mit vier Fachkolleginnen und einem Kollegen mitwirken

Fachliche Anforderungen:

  • Ein erfolgreich abgeschlossenes Studium als Diplom-Bibliothekar/in oder ein vergleichbarer Bachelor-Abschluss
  • Mehrjährige Berufserfahrung
  • Gute EDV-, Internet-, Web 2.0- und Onleihe-Kenntnisse

Persönliche Voraussetzungen:

  • Kundenfreundlichkeit und Serviceorientierung
  • Ausgeprägtes Dienstleistungsbewusstsein und Einsatzbereitschaft
  • Fähigkeit zum eigenverantwortlichen und konzeptionellen Arbeiten
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Sicheres und gewandtes Auftreten
  • Die Bereitschaft, die Arbeitszeitgestaltung den Erfordernissen des Arbeitsplatzes anzupassen

Unsere Leistungen:

  • Eine nach Entgeltgruppe EG 9a des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst für den Bereich Verwaltung (TVöD-V) ausgewiesene Stelle. Durch Berufserfahrung im Öffentlichen Dienst erworbene Entgeltstufen können ggf. übernommen werden.
  • Alle Vorzüge des öffentlichen Dienstes, insbesondere der Vereinbarkeit von Familie und Beruf.
  • Ein sicherer Arbeitsplatz.
  • Personalentwicklungsmöglichkeiten durch systematische und individuell zugeschnittene Fort- und Weiterbildungsangebote.
  • Eine individuelle Einarbeitung durch erfahrene Kolleginnen und Kollegen.
  • Eine zusätzliche betriebliche Altersvorsorge für tariflich Beschäftigte.
  • Verschiedene Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements.

Ist Ihr Interesse geweckt?

Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse etc.) – vorzugsweise auf elektronischem Wege – bis zum 07.08.2017 unter Angabe der Kennziffer C10/0001 an

Bürgermeister der Stadt Kempen
Haupt- und Personalamt
Buttermarkt 1
47906 Kempen

Elektronische Bewerbungen senden Sie bitte ausschließlich in einer Datei im PDF-Format an: bewerbungen@kempen.de

Bei postalischen Bewerbungen reichen Sie bitte Ihre Unterlagen als Kopien ein (keine Originale) und verzichten auf die Verwendung von Bewerbungsmappen. Die Vorlage der Originalnachweise wird ggf. zu einem späteren Zeitpunkt erwartet. Bewerbungsunterlagen werden grundsätzlich nicht zurückgeschickt. Fehlende Nachweise werden nicht nachgefordert. Es gelten die eingereichten Bewerbungsunterlagen.

Die Stadt Kempen begrüßt Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder Behinderung.

Bewerbungen von Frauen sind unter Berücksichtigung der Zielsetzung der Stadt Kempen zur Frauenförderung ausdrücklich erwünscht. Auswahlentscheidungen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW getroffen.

Schwerbehinderte und gleichgestellte BewerberInnen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung, entsprechend den Bestimmungen des SGB IX, besonders berücksichtigt.

Für inhaltliche Rückfragen steht Ihnen Frau Dr. Friese unter der Rufnummer 0 21 52 / 917 - 380 zur Verfügung, allgemeine Rückfragen richten Sie bitte unter der Rufnummer 0 21 52 / 917 - 106 an Frau Limburg (Personalamt).

Ihre Ansprechpartner:

Dr. Elisabeth Friese
Telefon: 0 21 52 / 917-380
Melanie Limburg
Telefon: 0 21 52 / 917-106

Anschrift

Nebenstelle Burgstraße
Burgstraße 19
47906 Kempen

Erreichbarkeit

Montag bis Freitag
8 bis 12.30 Uhr
Montag bis Donnerstag
14.30 bis 16 Uhr
und nach Vereinbarung